Susana Ruiz: „zurück in die Berge danken sowohl“

Susana Ruiz

Susana Ruiz: „zurück in die Berge danken sowohl“

Möchten Website erstellen? Finden Free WordPress Themes und Plug-In.

Die Abenteurerin, Bergsteigerin Susana Ruiz Mostazo, macht keine Ausreden, sondern sucht nach den Mitteln, um in allem, was in ihrem Leben vorgeschlagen wird, einen Gipfel zu erreichen. Deshalb nahm sie es an dem Tag, an dem sie mit Diabetes diagnostiziert wurde, als etwas, das sie lernen, wachsen und lernen wollte mit einer Krankheit zu leben, die Gesicht zu Tag gepflanzt wird. Dies hat ihn nicht daran gehindert, einen Gipfel in all den Herausforderungen zu erreichen, die an Orten wie dem Himalaya, Transpyren, Grönland vorgeschlagen wurden ...

Derzeit kooperiert er mit dem Solidaritätsprojekt Mera Peak und Nepal: «Solidaritätsprojekt, Kinder, Nepal und Berg», um die 6.474-Höhenmeter des Mera Peak in einen Fonds für die Stiftung Montaineers for Himalayas von Edurne Pasabán umzuwandeln Nepalesische Kinder, die für diesen Verein 10-Höhenmeter in 10-Euro umrechnen und an denen Sie mitarbeiten können: http://www.sonrisasparanepal.tk/

INLANDIS SUSANA 2

Spielen erfordert einen Sport auf einem so hohen Niveau mit Diabetes eine Menge einer Person, die Chancen sieht, wo andere Grenzen sehen würde. Darüber hinaus hat es ein sportliches Vorbild für ihre Bemühungen, Exzellenz, Geist der Ausdauer (...), ein echter Gewinner in der persönlichen, sportlichen und menschlichen Ebene geworden.

Eine Susana sind viele Herausforderungen und Träume zu erfüllen, aber zweifelt nicht daran, dass das, was sie heute Träume und Herausforderungen sind, bald in der Herstellung oben in all den Abenteuern übersetzen wird er will. Heute werden wir Gesprächsraum geteilt, Zeit und Begeisterung mit ihr, möchten wir Sie morgen.

Gibt es keine Ausreden mehr, wenn Sie etwas, was Sie wollen bekommen?

Sie müssen darüber im Klaren sein, was Sie wollen, weil Schatten auf dem Weg erscheinen, stolpert und Schwierigkeiten wird es schwieriger machen. Aber wenn man etwas wirklich will und setzen alles daran auf Ihrer Seite werden Sie zumindest versuchen, was Sie wollen. Nicht so wichtig, Erfolg und Misserfolg versuchen nicht. Sie müssen die Fahrt genießen.

Die beste Unterstützung für jede Herausforderung

beim Sport erfordert ein hohes Maß Sie ...

Opfer, Anstrengung, Ausdauer, Planung, Unterstützung und Ausdauer. Sie haben alles zu planen und sie mit Arbeit, Familie, Freunde zu kombinieren.

Was fühlen Sie, wenn Sie an die Spitze in Ihre Abenteuer bekommen?

Wenn wir die Wanderung zum Everest Basislager 5.545 Meter Empfindungen gemacht waren von großer Zufriedenheit für einen Traum nach einer langen Reise erfüllt zu haben und nicht nur von mir, sondern von vielen Menschen mit Diabetes, die so oft gesagt haben, Nr.

Der Bergsteiger Susana Ruiz in einem seiner Abenteuer

Wo möchten Sie im Leben Gipfel?

Lange denke ich viel über all die guten Dinge nach, die mir widerfahren, und bin dafür so dankbar, dass ich nur daran denke, es zu behalten und weiter dafür zu kämpfen. Aber ein Wunsch ?: Geh zurück zu vielen Bergen, in denen ich gewesen bin, und danke dir für alles, was du mir gegeben hast.

Was ist eine Ihrer Träume?

Als "lebende alte Frau" mit der gleichen Begeisterung und dem gleichen Wunsch, jetzt zu lernen, zu leben und mit der Befriedigung, viele Menschen glücklich gemacht zu haben. Das alles teile ich natürlich mit meinem Ehemann Carlos, der meine größte Unterstützung ist.

Dass Kinder und Erwachsene mit Diabetes mehr Informationen erhalten, um ihre Träume zu verwirklichen, dass diese Krankheit keine Einschränkung darstellt, sondern eine Motivation, über Dinge nachzudenken, die ohne Diabetes nicht entstanden wären. Und natürlich die Heilung für Diabetes.

Der Bergsteiger, Susana Ruiz

¿Was bewegt Ihre Welt?

Der Wunsch zu leben, für das zu kämpfen, was wir wollen, und wir wollen jede Sekunde dieses Leben genießen und vor allem zu schätzen, was wir haben. Auch wissen, wie sie mit anderen zu teilen und übertragen Positivität. Die Menschen haben „die Verpflichtung, ihre Träume zu verfolgen,“ Ich bekomme sehr starke Reaktionen von Menschen in den Gesprächen, vor allem das Lächeln der Kinder mit Diabetes.

Eine neue Herausforderung, die Sie möchten erobern ...

Für 2016 denke ich bereits über verschiedene Möglichkeiten nach, es gibt Afrika, Finnland, aber vor allem genießen Sie die Herausforderung in diesem Jahr, der Mera Peak ist eine sehr wichtige, anspruchsvolle Herausforderung und wir bereiten uns bereits darauf vor.

Ich erwäge auch ein Buch zu schreiben, alles zu erzählen, die seit Jahren mit mir passiert und es auszudrücken, ich denke, es ist eine Erfahrung, die ziemlich aufschluss sein kann.

Susana Ruiz am Sitz der Adirmu in Murcia

Haben Sie gefunden, apk für Android? Sie können neue finden Kostenlose Android Games und Anwendungen.
Keine Kommentare

Schreiben Sie Ihren Kommentar

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.