Datenschutzerklärung

Mit dieser Datenschutzrichtlinie informieren wir Sie über die Behandlung der von Ihnen angegebenen personenbezogenen Daten oder erleichtern Ihnen das Surfen, falls Sie weiter surfen. Ebenso enthält es unsere Datenschutzrichtlinie für Fälle, in denen ausdrücklich darauf verwiesen wird.

1. VERANTWORTLICH FÜR DIE BEHANDLUNG

• Die für die Behandlung verantwortliche Person und das Unternehmen, dem die Domain https://meloneselabuelo.com (im Folgenden: Website) gehört, ist EL ABUELO DE LOS MELONES, SL mit der Adresse Paraje de los Ruices 115, Los Martínez del Puerto CP: 30.156 Murcia (Spanien), mit CIF:
B73571697

Kontakt:
• Telefon: +34 968 383 339
• Email Kontakt: hola@meloneselabuelo.com
• E-Mail-Datenschutz: rgpd@meloneselabuelo.com

2. ZWECK DER BEHANDLUNG UND LEGITIMIERUNG

Die Daten, die Sie uns zur Verfügung stellen, sollen:

a) Senden Sie Ihnen die angeforderten Informationen und lösen Sie die Fragen, die Sie uns über den auf der Website zur Verfügung gestellten Kontaktbereich stellen. Grundlage der Legitimation ist die erteilte Zustimmung.

b) Beantworten Sie die Fragen, die Sie im Zusammenhang mit der Ausübung der Rechte stellen, über die wir Sie später informieren. Grundlage der Legitimation ist die Erfüllung gesetzlicher Verpflichtungen unsererseits. Im Rahmen dieser Verpflichtungen können wir Ihre Daten an öffentliche Verwaltungen und Gerichte weitergeben, sofern diese Informationen gemäß den festgelegten rechtlichen Verfahren erforderlich sind.

c) Wenn Sie uns Ihren Lebenslauf senden, ermächtigen Sie uns, die darin enthaltenen Daten und Dokumente zu analysieren. Sie werden maximal sechs Monate aufbewahrt, sofern Sie uns nichts anderes mitteilen. Grundlage der Legitimation ist die erteilte Zustimmung.

d) Die Daten, die über andere Formulare gesammelt werden, die unsere Website enthalten können, haben den in ihnen ausdrücklich angegebenen Zweck. Grundlage der Legitimation ist die erteilte Zustimmung.

e) Wenn Sie uns ausdrücklich autorisieren, können wir Ihnen Informationen zu unserer Aktivität auf elektronischem Wege senden, einschließlich des Versands eines Newsletters. Diese Informationen werden so lange aufbewahrt, wie Sie ihre Löschung nicht beantragen. Grundlage der Legitimation ist die erteilte Zustimmung.

f) Im Falle von Diensten oder Kampagnen mit der Erhebung personenbezogener Daten enthalten diese ihre besonderen Bedingungen mit besonderen Bestimmungen zum Schutz personenbezogener Daten. Es ist wichtig, dass Sie es lesen und akzeptieren, bevor Sie den betreffenden Dienst anfordern.

3. ZEITRAUM DER ERHALTUNG DER DATEN.

Die Daten, die Sie uns zur Verfügung stellen, werden so lange aufbewahrt, wie ein gegenseitiges Interesse daran besteht, das Ende der Behandlung aufrechtzuerhalten. Sie werden gesperrt, wenn sie für den Zweck, für den sie gesammelt wurden, nicht mehr erforderlich sind oder wenn Sie von Ihrem Recht Gebrauch gemacht haben, die Behandlung zu unterdrücken, abzubrechen und / oder einzuschränken. Nach dieser Frist werden die Daten gemäß den Bestimmungen der Datenschutzbestimmungen gelöscht, was deren Sperrung impliziert. Sie stehen während der Verjährungsfrist ausschließlich den Richtern und Gerichten, der Staatsanwaltschaft und den zuständigen Verwaltungen, insbesondere der Datenschutzbehörde, zur Beachtung der aus der Behandlung resultierenden Verantwortlichkeiten zur Verfügung. Nach Ablauf der angegebenen Frist werden sie mit den entsprechenden Sicherheitsmaßnahmen vernichtet, um die Pseudonymisierung oder vollständige Zerstörung derselben zu gewährleisten.

Zusätzlich zur allgemeinen Behandlung des vorherigen Punktes wird die Erhaltungsdauer von vier Jahren (Art. 66 und folgende des Allgemeinen Steuergesetzes) und sechs in den Geschäftsbüchern und Rechnungen (Art. 30 des Handelsgesetzbuchs) eingehalten.

4. IHRE RECHTE

Die Datenschutzbestimmungen gewähren Ihnen folgende Rechte in Bezug auf die Verarbeitung personenbezogener Daten:

• Zugriffsrecht: Zugriffsrecht auf Ihre persönlichen Daten, um zu erfahren, welche Daten verarbeitet werden und welche Verarbeitungsvorgänge mit ihnen ausgeführt werden.

• Recht auf Berichtigung: Um die Änderung Ihrer Daten wegen Ungenauigkeit oder Unrichtigkeit beantragen zu können.

• Recht auf Portabilität: Um eine Kopie der verarbeiteten Daten in einem interoperablen Format zu erhalten.

• Recht auf Einschränkung der Behandlung: Unter bestimmten Umständen können die interessierten Parteien die Einschränkung der Verarbeitung ihrer Daten beantragen. In diesem Fall behalten wir sie nur zur Ausübung oder Verteidigung von Ansprüchen.

• Löschrecht: Fordern Sie die Löschung Ihrer Daten an, wenn die Behandlung nicht mehr erforderlich ist.

• Widerspruchsrecht: Beantragen Sie die Einstellung des Versands kommerzieller Mitteilungen zu den angegebenen Bedingungen.

• Recht, die erteilte Einwilligung zu widerrufen.

Um diese Rechte auszuüben, müssen Sie eine ausdrückliche Anfrage zusammen mit einer Kopie Ihres Personalausweises oder eines gleichwertigen und gültigen Belegs auf folgende Weise senden:

• E-MAIL an die Adresse rgpd@meloneselabuelo.com mit dem Betreff Datenschutz. Diese Sendung muss von der E-Mail-Adresse aus erfolgen, die Sie in den Formularen angegeben haben. Andernfalls werden sie Ihnen nicht angezeigt, da Ihre Identität nicht als ausreichend belegt angesehen wird.

• Per Post: Adressiert an die Adresse Paraje de los Ruices 115, Los Martínez del Puerto CP: 30.156 Murcia (Spanien) Wenn Sie angesichts der gestellten Anfrage keine fristgerechte und formelle Antwort vom Anbieter erhalten, oder wenn Sie es nicht zufriedenstellend finden, werden Sie darüber informiert, dass die zuständige Kontrollbehörde die spanische Datenschutzbehörde ist (www.aepd.es ). Auf ihrer Website finden Sie eine Reihe von Modellen, die Ihnen bei der Ausübung Ihrer Rechte helfen.

5. KEINE DATENÜBERTRAGUNG

Benutzer werden ausdrücklich darauf hingewiesen, dass ihre personenbezogenen Daten in keinem Fall an Dritte weitergegeben werden, es sei denn, dies ist gesetzlich vorgeschrieben. Jede Ausnahme von dieser Regel erfordert Ihre vorherige ausdrückliche, informierte und eindeutige Zustimmung.

6 SICHERHEITSMASSNAHMEN

In Übereinstimmung mit den Bestimmungen der geltenden Vorschriften zum Schutz personenbezogener Daten (Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 und des Organgesetzes 3/2018 vom 5. Dezember über den Datenschutz personenbezogener Daten und Garantie digitaler Rechte), der Anbieter hält alle Bestimmungen der RGPD- und LOPDGDD-Bestimmungen für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter seiner Verantwortung ein und offensichtlich die in Artikel 5 der RGPD beschriebenen Grundsätze, für die sie rechtmäßig behandelt werden , loyale und transparente Art und Weise in Bezug auf die interessierte Partei und angemessen, sachdienlich und auf das Notwendige beschränkt
in Bezug auf die Zwecke, für die sie verarbeitet werden. Zum Schutz Ihrer Rechte und Freiheiten sind geeignete technische und organisatorische Richtlinien vorhanden, die Ihnen alle erforderlichen Informationen liefern, damit Sie die Rechte ausüben können, die Sie unterstützen. Sie müssen sich jedoch bewusst sein, dass Internet-Sicherheitsmaßnahmen nicht uneinnehmbar sind.

7. DAUER UND ÄNDERUNG DER DATENSCHUTZRICHTLINIE

Der Anbieter behält sich das Recht vor, diese Datenschutzrichtlinie ganz oder teilweise zu ändern, indem er die Änderungen auf der Website veröffentlicht. Ebenso können die bereitgestellten Inhalte und Dienste sowie die Art und Weise, wie sie präsentiert werden, ohne vorherige Ankündigung geändert, gelöscht oder hinzugefügt werden. Folglich werden die Richtlinien, die zum Zeitpunkt Ihres Zugriffs veröffentlicht werden, als aktuell verstanden. Lesen Sie sie daher regelmäßig. Unabhängig von den Bestimmungen kann der Zugriff auf die Inhalte der Website jederzeit ohne vorherige Ankündigung beendet, ausgesetzt oder unterbrochen werden, ohne dass der Benutzer eine Entschädigung verlangen kann.