Antonio Soler: «Nichts ist so real wie Ihr Traum»

Antonio Soler: «Nichts ist so real wie Ihr Traum»

Möchten Website erstellen? Finden Free WordPress Themes und Plug-In.

Wir wachsen mit dem Künstler und Bildhauer, Antonio Soler, mit dem Gefühl, die empfindliche Formensprache, Silhouetten, Ausdrücke, Stärke, Sensibilität und so eine umfangreiche Liste von Gefühlen und Emotionen, die uns erlauben, sie auf die Schönheit neu zu erstellen, betrachtet eine ruhige Art und Weise und fühlen, was jeden von uns verursacht.

Die Skulptur ermöglicht es Ihnen, mit den Händen zu arbeiten, so dass ein Teil seines Herzens in jedem seiner Teile, das Gefühl der Materialien und wie sie Gestalt an, sie erfüllte die Seele des Lebens zu werden, ein einzigartiges Stück, das kein werden Sie ungerührt lassen, und Sie haben in mehr als einer Gelegenheit zu beobachten.

Heute werden wir mit ihm wachsen reden, neue Projekte, Träume, Lust zu leben, zu arbeiten ... Heute pflegen wir mit: Antonio Soler, morgen möchten wir mit Ihnen zu tun.

Woher kommt Ihre Fähigkeit, durch die Kunst zu kommunizieren?

Von Geburt an bin ich Sohn eines Künstlers (Malers) und eines facettenreichen Mannes, der Kunst und Geschichte liebt. Schon in jungen Jahren bin ich auf dem Gebiet des Zeichnens herausragend und mit fünf Jahren habe ich meinen ersten internationalen Zeichenwettbewerb mit vielen anderen Wettbewerben gewonnen, die mit der Schule Virgen de las Huertas de Lorca gewonnen wurden. Ich denke, wir werden alle mit einer Reihe von Fähigkeiten und unterschiedlichem Grad an Sensibilität geboren.

Der Künstler und Bildhauer, Antonio Soler, im Feuilleton Melones Großvater gesprochen, wachsen wir mit

Eine Skulptur spricht von ...

Gefühle, in der Kunst kann die Hand niemals etwas Höheres vollbringen, als sich das Herz vorstellen kann: Es soll nicht die äußere Erscheinung der Dinge darstellen, sondern ihre innere Bedeutung, weshalb sich eine Skulptur bewegen muss, die der Künstler erreicht hat das stellt fest, es bleibt nicht der äußere Aspekt und hat das wahre Wesen der Arbeit verstanden.

Der Künstler und Bildhauer, Antonio Soler, im Feuilleton Melones Großvater gesprochen, wachsen wir mit

An welchen Projekten arbeiten Sie?

Momentan fertige ich die Hommageskulptur an Cervantes aus Bronze und Marmor an, die zum 400-Jahrestag seines Todes eine der Handlungen der Region in diesem Jahr ist, dank der altruistischen Arbeit vieler Menschen und kultureller Gruppen, deren Vorbild wir präsentieren Kreuzgang der Universität von Murcia. Dies wird wahrscheinlich im September im Zentrum von Murcia sein. Auf nationaler und regionaler Ebene befinden sich weitere Projekte in der Entwicklung.

Musik in Ihrem Leben ...

Musik ist und war in meinem Leben sehr wichtig, da ich zehn Jahre lang Musik und Klarinette am oberen Konservatorium von Murcia studiert habe. In all den Jahren war ich Mitglied der städtischen Musikband von Lorca und gab Konzerte für mehrere Provinzen, zusätzlich zu dem Glück, an dem Konzert teilzunehmen, das diese städtische Band mit D.Narciso Yepes aus Lorca, dem weltberühmten Musiker, gab. Neben der Liebe zu klassischer Musik und anderen Stilen finde ich, dass es etwas Einzigartiges ist, das den Menschen erhebt und begeistert.

Der Künstler und Bildhauer, Antonio Soler, im Feuilleton Melones Großvater gesprochen, wachsen wir mit

Arbeiten mit den Händen ermöglicht ...

Führen Sie mein Handwerk als Handwerker aus und fühlen und riechen Sie das Material. Führen Sie das Handwerk als Handwerker aus. Die Technik wird durch manuelle Arbeit bereichert, mit der Beherrschung und Geschicklichkeit der Hand, die mit dem Werkzeug umgeht.

Der Künstler und Bildhauer, Antonio Soler, im Feuilleton Melones Großvater gesprochen, wachsen wir mit

Ein Lächeln kann ...

Die dunkelsten Stellen zu beleuchten, ist für einen Künstler eine der schwierigsten Gesten. Ich genieße alles, was mich umgibt. Ein Gespräch ist in vielerlei Hinsicht ästhetisch schön, vor allem, wenn ein Lächeln Sie weckt. in dem, was dich gut fühlen lässt.

Der Künstler und Bildhauer, Antonio Soler, im Feuilleton Melones Großvater gesprochen, wachsen wir mit

Ein Traum ...

Nichts ist so real wie dein Traum. Die Welt mag sich um dich herum ändern, aber nicht dein Traum. Weil der Traum in dir ist, kann ihn niemand wegnehmen. Ich habe gegen alle Widerstände gekämpft und widme mich nach so vielen Jahren und harter Arbeit weiterhin ganz dem, was ich am meisten liebe und wofür ich zweifellos geboren wurde.

Der Künstler und Bildhauer, Antonio Soler, im Feuilleton Melones Großvater gesprochen, wachsen wir mit

Haben Sie gefunden, apk für Android? Sie können neue finden Kostenlose Android Games und Anwendungen.
1Comentario
  • ELIA
    Veröffentlicht den 17: 57h, 16 Juli Antwort

    Perfekt, ich bin sprachlos, einfach perfekt

Schreiben Sie Ihren Kommentar

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.